8 Monate + 4

Wieder verstrich ein Monat.. also so langsam habe ich das Gefühl, dass ich es wirklich geschafft habe...
Es gibt zwar immernoch Momente, wo ich mir nichts sehnlicher Wünsche, als mir einfach die Arme aufzureißen, mir tiefe Wunden in den Körper zu kratzen... aber irgendwie schaffe ich es immer diese Momente zu überstehen...

Jetzt langsam stellt sich bei mir auch die Einstellung ein, dass ich mich irgendwie dafür "hasse", dass ich überhaupt erst damit angefangen habe... auch wenn sie ein teil von mir sind und ich mit ihnen leben kann.. die Narben stören mich. Ich sehe die Blicke der anderen Menschen um mich herum.. ich denke, damit klar zu kommen ist wohl eine zusätzliche Belastung..
es ist wohl eine traurige Tatsache, das "ritzen" eine Art neue Designerdroge geworden ist... sprich, sieht man jmd mit Narben wird auch direkt dieses als Ursache angenommen. Das die Narben zB durch einen dummen Unfall hätten entstehen können.. nein, daran denkt keiner...
aber verübeln kann ich es ihnen nicht.. ich bin ja nicht anders...

Ferien... die hatte ich wirklich nötig... die Zeit ohne meine Freunde bzw ohne mein gewohntes Umfeld wird mir gut tun.. davon bin ich überzeugt!
16.7.06 15:57